3O3A5584

Am Mittwoch, den 12.7. sind wir, die Klasse 3, nach Tiengen in die Boulderhalle gelaufen.

 

Beim Bouldern klettert man an einer Wand ohne Sicherung mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Es gibt Routen, das sind Griffe in gleichen Farben, die man nachklettern muss. Zuerst haben wir uns aufgewärmt und Lockerungsübungen gemacht. Danach durften wir frei herumklettern. 

Das hat Spaß gemacht. Kurz darauf wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt und haben verschiedene Aufgaben bekommen. Die letzte Aufgabe war ein Wettbewerb, bei dem wir 15 Minuten Zeit bekamen verschiedene Aufgaben zu erledigen. Das war anstrengend aber sehr lustig.

 

Anschließend liefen wir wieder zurück in die Schule und durften noch etwas Kuchen von Constantins Mama essen.

 

Das war unser Boulder-Erlebnis

 

1

Warm eingepackt wanderte Klasse 3 gemeinsam mit ihren Lehrerinnen nach Waldshut zur Bäckerei „Backhaus“ um dort auf Einladung von Herrn Witt und zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ zu sehen, wie ein Bäcker arbeitet und wie Brot und Brötchen in einer Backstube hergestellt werden.

Mit schicken Bäckermützen ausgestattet erklärte der Bäcker den Schülern die großen Maschinen, angefangen von der Teigmaschine, der Brötchenmaschine inklusive „Brötchenrutsche“ bis zum großen Backofen, in dem sich die Bleche mit den Brötchen wie in einem Karussell immer um ihre eigene Achse drehten.
Die Kinder durften zuschauen, wie Sonnenblumenkernbrot gemacht wurde und dabei all ihre Fragen stellen. Anschließend wurden sie selbst tätig und formten eigene Brezeln aus Brezelteig, die anschließend mit Lauge überzogen und Salz bestreut wurden, bevor sie für 12 Minuten im Backofen bräunten.

Gut gestärkt durch leckere Brezeln und mit viel neuem Wissen machte sich die Klasse wieder auf den Heimweg nach Gurtweil.

IMG 0912

   
   

Nächste Termine  

   

Kalender  

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   
   

Anmeldung