LesekönigIn der vierten Klasse wurden zum Halbjahr die Lesekönige und Leseköniginnen gekürt. Zwei Schüler und fünf Schülerinnen sind die fleißigsten Leser der Klasse. Sie lesen nicht nur Zuhause regelmäßig und zuverlässig, sondern bearbeiten auch erfolgreich die Quizseite „Antolin“, wo sie Fragen zu ihren gelesenen Büchern beantworten müssen. Wir wissen ja alle, lesen macht reich und zwar an Bildern im Kopf.  Weiter so!

Ein echter Redakteur zu Besuch

Ebenfalls im Rahmen des Zisch-Projekts besuchte und ein Redakteur der Badischen Zeitung, Martin Köpfer, im Unterricht in Aichen.
Er berichtete von seinem Berufsalltag, erklärte uns den Unterschied zwischen einem Reporter und einem Redakteur und beantwortete all unsere Fragen. Wir wissen nun, dass man für diesen Beruf ein abgeschlossenes Studium braucht und Freude am Schreiben haben muss. Wenn etwas passiert oder viel los ist in der Stadt, dann muss ein Redakteur auch am Wochenende oder bis spät in die Nacht arbeiten. Wir wollten auch wissen, ob Herr Köpfer schon einmal eine berühmte Person getroffen hat für einen Artikel. Da berichtete er uns von seinem Interview mit Herbert Grönemeyer.

 Wie es so ist als Kinderreporter zu arbeiten durften wir in den letzten Wochen im Rahmen unseres Zisch-Projekts schon testen. Wir hatten große Freude am Texte schreiben und haben auch an einem Schreibwettbewerb teilgenommen. Die Texte dazu findet man im Internet unter http://www.badische-zeitung.de/ratgeber/zisch/schreibwettbewerb

Hier einige Ergebnisse unserer veröffentlichten Artikel in der Badischen Zeitung:

zisch1 Zisch2 Zisch3 Zisch4  

Klasse 4 besichtigt die Druckerei der Badischen Zeitung in Freiburg

Kl 4 Zeitung

Am Mittwoch fuhren wir mit dem Zug über Basel nach Freiburg um dort als Abschluss unseres Zisch-Projekts (=Zeitung in der Schule) die Druckerei der Badischen Zeitung zu besuchen. Ein Mitarbeiter hat uns begrüßt und ein Klassenfoto mit uns allen gemacht.

Anschließend schauten wir uns das Museum an, in dem alles über die Erfindung des Buchdrucks ausgestellt war. Wir sahen Maschinen, mit denen die Menschen früher Bücher, Zeitungen und Karten gedruckt haben. Das war sehr interessant. Außerdem konnten wir dort die allererste Ausgabe der Badischen Zeitung anschauen.

Wir wurden in Gruppen eingeteilt und besichtigten dann die Druckerei mit der großen Druckmaschine namens Cortina, die leider zu dem Zeitpunkt nicht in Betrieb war. Wir gingen durch das Papierlager, in dem riesige Papierrollen von 1,50m Durchmesser lagerten, die pro Stück 1,7 Tonnen wogen.

Es war sehr erstaunlich und spannend zu erfahren, wie die Zeitung, die wir die letzten acht Wochen jeden Tag im Unterricht lesen durften, hergestellt wird.

Am Ende des Tages fuhren wir wieder zurück nach Tiengen und wurden dort von unseren Eltern abgeholt. Es war ein schöner Tag in Freiburg.

Geschrieben von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4

IMG 5169

Erstklässler2

In Aichen startete die Woche für die neue Klasse 1a mit dem Kennenlernen ihrer Paten aus Klasse 4. Jeder Erstklässler bekam einen oder zwei Paten als Ansprechpartner für das erste Schuljahr zugeteilt, die ihnen zur Seite stehen, Fragen beantworten und dabei helfen den neuen Schulalltag gut bewältigen zu können.

Als Kennenlern-Aktion gestaltete jeder Pate mit dem ihm zugeteilten Ersti ein Gemeinschaftsbild. Dabei erklärten die Viertklässler ihren neuen Freunden, wie der richtige Umgang mit Wasserfarben funktioniert und was es dabei zu beachten gibt. Stolz präsentierten sie am Ende ihre schönen Ergebnisse.

 

Erstklässler1

IMG 20170322 WA0006

Am 22.03.2017 startete die Klasse vier ihren Ausflug zur Boulderhalle „Hotzenblock“ in Tiengen. Nach einem gemütlichen Spaziergang von Gurtweil nach Tiengen, waren die Schülerinnen und Schüler kaum zu bremsen.

Mit einer großen Begeisterung boulderten (freies Klettern in Absprunghöhe) sie durch den Parcour der Halle und probierten verschiedene Routen und Techniken aus. Unterstützt wurden sie dabei von der kompetenten Betreiberin der Halle.

Liebe Boulderhalle „Hotzenblock“ – herzlichen Dank für den tollen Vormittag!

IMG 20161012 142404

Ereignisreiche Tage erlebte die Klasse 4 während ihres Landschulheims im Oktober in Bernau. Begleitet wurde die Ausfahrt von  ihren Klassenlehrerinnen Frau Büche, Frau Marcus und ihrer FSJ Frau Maler.

In der Lauchringer Skihütte wurde nicht nur selbst gekocht, sondern es gab auch einen spannenden Filmeabend und eine eigene Disko. Der erste Tag startete mit einer langen Wanderung zum Resenhof, auf dem die Klasse 4 interessante Geschichten aus früheren Zeiten im Schwarzwald hörte. Auch alte Geräte konnten dort bestaunt und ausprobiert werden. Am zweiten Tag bestieg die Klasse einen steilen Berg und als Belohnung gab es für alle in der Krunkelbachhütte eine heiße Schoki. Am letzten Abend folgte ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen, bevor die Klasse hundemüde vom vielen Laufen ins Bett fiel.

Am Abreisetag wurde die Skihütte gemeinsam geputzt und alle kehrten glücklich mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.IMG 20161014 WA0011 Kopie

 

IMG 0990

Die Klasse 4 begrüßte unser neuen Erstklässler. Fleißig hatten die Schüler mit ihrer Lehrerin Frau Büche ein kleines Theaterstück einstudiert.

Auch verschiedene Lieder trugen die Schüler vor. So wurden die Kinder der ersten Klasse freundlich empfangen. Vielen Dank an die vierte Klasse und ihre Lehrerinnen.

   

Suche  

   
   

Nächste Termine  

Jour fix
Mi Apr 25
Minimarathon
Mi Mai 09
Jour Fix
Mi Mai 16
Pfingstferien
Di Mai 22
Pfingstferien
Mi Mai 23
Pfingstferien
Do Mai 24
Pfingstferien
Fr Mai 25
Pfingstferien
Sa Mai 26
Pfingstferien
So Mai 27
Pfingstferien
Mo Mai 28
   

Kalender  

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
   
   

Anmeldung