20160305 111035

Auf dem „Markt für Selbstgemachtes“ besserte die sechste Klasse ihre Klassenkasse auf.
Fleißige Eltern halfen mit die Produkte zu verkaufen. Beste Kuchen, heiße Würste, Kaffee und viele andere Sachen wurden an den Mann gebracht.

Mit dem Kauf unterstützten die Kunden die Fahrt der Klasse ins Landschulheim. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben und den Kindern viel Spaß im Landschulheim.

20160409 101535 20160409 124218

IMG 2122

Besuch des Planetariums in Freiburg (WZG-Thema) mit anschließendem Stadtrundgang.
 
Mit Hilfe modernster Ganzkuppel-Projektionstechnik unternehmen wir eine spektakuläre Reise durch unseren Kosmos, die man nur im Planetarium erleben kann. Wir lernen dabei Sonne, Mond, Planeten, einige Sternbilder, Sternhaufen, Gasnebel, die Milchstraße und andere Galaxien kennen.

Das Thema: "Von der Erde zu den Sternen, eine Reise durch unseren Kosmos."

Besonderes:

Einige fuhren zum ersten Mal mit dem ICE!!!

IMG 7616

Die sechste Klasse unternahm mit ihrem Klassenlehrern Herr Braun und Herr Hofmann eine Exkursion zum Holzbildhauer Symposium nach Waldshut. Morgens wanderten die Kinder los und erreichten gegen Mittag den Ort der Kunst.
Es war schon ein Erlebnis die Künstler bei der Arbeit zu sehen. 

Nach dem Kunstgenuss ging es weiter zum Wildgehege. Dort gab es einen Genuss für den Magen. Mitgebrachtes wurde von den Schülern über einem Feuer gegrillt. Nach der ausgiebigen Grill- und Spielpause marschierten die Schüler zurück nach Gurtweil. 

Recht erschöpft aber zufrieden kamen die Schüler gegen 15.00 Uhr in Gurtweil  an.

 

IMG 7286

Mit Musikstücken begrüßten unser Sechstklässler die neuen Schüler der fünften Klassen. So wurde den Kindern ein freundlicher Empfang bereitet.

GWRS-Gurtweil und Springkrautaktion 2015 groß

Sechstklässler der Grund- und

Werkrealschule reissen

Springkraut heraus

Aktion findet unter Anleitung der BUND-Gruppe Waldshut-Tiengen statt

Schüler der Grund- und Werkrealschule Gurtweil nahmen zum wiederholten Mal an einer Springkrautbeseitigungsaktion des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) teil. Begeistert verließen die Sechstklässler bei schönstem Sommerwetter das Schulgebäude und marschierten gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Arne Scharf der Schlücht entlang zum Einsatzgebiet an der Wutachmündung. Dort warteten Yonca Thurner, Vorsitzende der BUND-Gruppe Waldshut-Tiengen, und BUND-Helfer Frank Makowka auf die Schüler. „Ihr müsst heute nicht im Schulhaus büffeln“, so begrüßte Makowka die 17 Schüler der Inklusionsklasse, die auch von Silvia Zimmermann (Lehrerin an der Carl-Heinrich-Rösch- Schule) und Josefa Fleig (Freiwilliges soziales Jahr an der CHR-Schule) begleitet wurden.

Nach einer thematischen Einführung in die Springkrautaktion durften die Teenager losziehen, an der Wutachmündung die wuchernden Springkrautpflanzen aus dem Erdreich ziehen und an einen trockenen Platz legen. Die beiden BUND-Vertreter erklärten, dass das aus Indien über Imker eingeschleppte dominante Springkraut die heimische Flora unterdrücke. Die von den Naturbehörden befürwortete Aktion gilt zwar bei vielen Bürgern als Sisyphusarbeit, aber Yonca Thurner begründete den zielgenauen Einsatz mit der sinnvollen Pflege von wertvollen Biotopen. Außerdem, so sagte sie, diene die Aktion auch dazu, dass Kinder Verständnis für die Natur und für den Umweltschutz entwickeln können. Bericht aus dem Südkurier (Alfred Scheuble)

Landschulheim der Klasse 6 am Schluchsee

logo

Ein kleiner Erlebnisbericht der Schülerinnen Belin, Celina, Rahel und Tamara:

Die Klasse 6 war vom 15.6. bis zum 17.6. im Landschulheim in Schluchsee. Wir haben uns um 8.00 Uhr an der Schule getroffen und sind dann mit dem Bus nach Seebrugg gefahren. Von dort sind wir nach Schluchsee gelaufen. Beim Aqua Fun kann man Schifffahren. Wir haben eine 75minütige Schiffrundfahrt auf dem Schluchsee gemacht. Nach der Fahrt sind wir zur Jugendherberge gelaufen. Wir haben dort in einer Scheune gegrillt, da das Wetter so schlecht war. Dort haben wir mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Reinicke Gemeinschaftsspiele gespielt. Am Abend haben wir noch eine Nachtwanderung gemacht.

Am Dienstag, den 16.06.2015 haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und ein Floß gebaut. Damit sind wir dann auf dem Schluchsee gefahren. Es hat sehr stark geregnet. Fast alle Schüler sind ins Wasser gefallen. Auf dem See waren Ballons verteilt, In den Ballons waren Schatzkarten. Wir mussten einen Ort suchen und haben einen Schatz aus Schokolade entdeckt. Es hat viel Spaß gemacht. Am Abend konnten wir am Lagerfeuer Stockbrote grillen.

Am Mittwoch sind wir leider schon abgereist. Auf dem Heimweg sind wir noch ins Schwimmbad Aqua Fun in Schluchsee. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Dann sind wir zum Bus nach Seebrugg gelaufen und von dort aus zurück nach Gurtweil gefahren. Die drei Tage haben uns sehr viel Spaß gemacht.


Sie töpferte zunächst mit grob schamottiertem Ton Gefäße nach historischem Vorbild. Jetzt hieß es Geduld haben, bis sie gut getrocknet waren. Dann hoben starke Jungen auf der Schulwiese eine Grube aus. In diese schichteten alle vorsichtig ihre Keramiken. Über diesen wurde ein Holzfeuer entfacht. Es entwickelte so hohe Temperaturen, dass die Gefäße gebrannt wurden. Sie blieben mit Grassoden abgedeckt über Nacht in der Glut/Asche liegen. Am nächsten Tag konnte die Grube ausgeräumt werden. Natürlich gab es auch einige Scherben, aber insgesamt war das Ergebnis sehr schön!

IMG 3727 IMG 3728
IMG 3781 IMG 3739

Beim diesjährigen Schlüchttalnarrentreffen am
08.02.2015 in Gurtweil war die Klasse 6 ebenfalls
mit einem Getränkestand vertreten.

Die Klassenkasse wurde dank tatkräftiger Mithilfe von
Schülern und Eltern erheblich aufgebessert, so dass
sich die Mühen mehr als gelohnt haben.

Ein großer Dank geht an Frau Siebler, Frau Maier
und Frau Vogt für die tolle Unterstützung und
erstklassige Mithilfe sowie an die
Carl-Heinrich-Rösch-Schule für die Bereitstellung
und Lieferung der Stände.

Narren 
   

Suche  

   
   

Nächste Termine  

Bauinformation Bildungsakademie Kl. 8
Di Okt 23 @08:00 -
Gesamtelternbeirat
Mi Okt 24 @08:00 -
Schulkonferenz
Mi Nov 14 @08:00 -
Jour Fix
Mi Nov 21 @08:00 -
Nikolaushock
Fr Dez 07 @19:00 -
Jour Fix
Mi Dez 12 @14:00 -
Literaturprüfung Kl. 9
Mo Dez 17 @08:00 - 12:00AM
Literaturprüfung Kl. 9
Di Dez 18 @08:00 - 12:00AM
   

Kalender  

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   
   

Anmeldung