Logo

Ausflug zur Ausstellung „Hühner – Unterschätztes Federvieh“ (StollVitaStiftung) Kl. 8a

Die Klasse 8a machte am Freitag, 22.10.2021 einen Ausflug zur Ausstellung „Hühner – Unterschätztes Federvieh“ in die StollVitaStiftung. Nach einem Herbstspaziergang von der GWRS Gurtweil nach Waldshut wurden wir in der StollVitaStifutng auch schon erwartet. In einer Führung haben wir viel Neues über den Körperbau, Haltungsformen und verschiedene Hühnerarten gelernt.

Nach einem spannenden Quiz durften wir auch noch die lebenden Hühner besuchen und füttern. Anschließend ging es wieder zu Fuß zurück nach Gurtweil.

Wir bedanken uns bei der StollVitaStiftung für die tolle Führung und die vielen neuen Eindrücke.

Logo

„Dem Alltag entfliehen, die Natur erleben und sich vom Strom treiben lassen!

Unter diesem Motto starteten am Dienstag, 21. September 2021 die Klasse 8a und 8b mit 4 Rafting Booten ab Leibstadt auf dem Rhein Richtung Murg. Bei sonnigstem Wetter mussten Brücken durchquert, Strömungen ausgehalten und das Wasserkraftwerk Albbruck umschifft werden.

Gemeinsam im Team und mit Frau Bickert, Herr Albicker, Herr Scharf und Herr Denz als Steuermänner/frau erreichten alle Boote das ersehnte Ziel in Murg. Nach der Anstrengung hatten Alle mächtig Hunger und so wurde zum Abschluss noch zusammen gegrillt.

Die Schüler/innen bewiesen Teamfähigkeit, Ausdauer und Kraft. So hatten alle bei einen tollen Tag auf dem Rhein. Wir bedanken uns ganz herzliche bei Herr Denz und dem Team von Hochrhein-Kanu für das tolle Erlebnis.

 

1

An zwei Tagen durften die Klassen 8a und 8b einen Blick auf die Arbeit der Mitarbeiter der Caritas in Gurtweil werfen.

Zunächst wurde die Arbeit der Sozialstation anschaulich erklärt. Anschließend durften wir in kleinen Gruppen den Bereich der Wohngruppen und die Werkstätten besichtigen. Dabei kamen wir auch mit den Bewohnern und Mitarbeitern ins Gespräch und konnten viele neue Eindrücke gewinnen. Folgende Berufe haben wir kennen gelernt:

  • Heilerziehungsassistent/in
  • Heilerziehungspfleger/in
  • Pflegefachmann*frau
  • Altenpflegehelfer/in

Die Schüler haben sehr engagiert Fragen gestellt und sich eingebracht, was sehr schön war.  Einige Schüler waren so begeistert, dass sie sich gleich für ein Schülerpraktikum beworben haben.

Die Klassen 8a/b mit ihren Klassenlehrern Frau Bickert und Herr Albicker

bedanken sich ganz herzlich bei Frau Isele und den vielen Helfern, die uns diesen informativen Lerngang ermöglich haben.

BO

Workshop zur Berufsorientierung Klasse 8a/b

bo


Vom 12.11.2019 bis 14.11.2019 fand der Workshop „Berufsorientierung“ für die Schüler/innen der Klassen 8a/b statt.

In diesen drei Tagen recherchierten die Schüler/innen zu Ihren Wunschberufen und lernten neue Berufsgruppen kennen. Der Schwerpunkt des Workshops lag dabei auf dem Thema „Bewerbungen schreiben“. Anhand von Musterdateien erlernten die Schüler/innen das Schreiben eines persönlichen Deckblatts, eines Lebenslaufs und eines Anschreibens.

Tatkräftig wurden wir dabei von Frau Ulrich vom PraktikumPlus unterstützt bei der wir uns für die Unterstützung herzlich bedanken.

Klasse 8 zu Besuch beim Bauinfotag in der BildungsakademieBautag 2Bautag

Am Dienstag durften wir Schüler/innen der beiden 8. Klassen verschiedene Bauberufe näher kennen lernen. Insbesondere konnten wir unser praktisches Können zeigen und Maurer- und Zimmermannsarbeiten verrichten. Zum Abschluss durften wir noch unser Geschick beim Baggern ausprobieren.

Danke an die tolle Organisation und Durchführung in der Bildungsakademie Waldshut.

 

kabarettist 18

Am Mittwoch, den 09.10.2019 hatten unsere 8. Klässler die Möglichkeit dem Kabarett von Ingo Vogl zu lauschen.

Die Präventionsveranstaltung kam durch die Kooperation mit der AOK, des Kinder- und Jugendreferats der Stadt Waldshut-Tiengen und des kommunalen Suchtbeauftragten zustande.

Das Kabarett befasste sich mit allen Themen, die für Jugendliche im Reifeprozess interessant sind – aber auch ein gehöriges Gefahrenpotential bergen. Der Kabarettist aus Salzburg formulierte es so: „Es geht um alles was Spaß macht“. Und als erfahrener Rettungsassistent und diplomierter Sozialarbeiter weiß er, dass aus Spaß und Unerfahrenheit bitterer Ernst werden kann!

Mit österreichischen Charme und Witz und mit vielen Beispielen zeigte er die Grenzen zwischen Spaß und Ernst auf und appellierte insbesondere an die Verantwortung für sich selbst und andere.

Eineinhalb Stunden lang erzählte Ingo Vogl von sich selbst und von seinen Erfahrungen aus 26 Jahren Rettungsdienst. Offen und ungeschminkt erzählte er von dem Jungen, der seinen Freund sterben sah und bis heute bereut, dass er aus Angst vor den Eltern keine Hilfe rief.

Mit seiner lockeren Art schaffte es Ingo Vogl, die Jugendlichen altersgerecht anzusprechen und zum Mitmachen und Mitdenken anzuregen - ohne erhobenen Zeigefinger!

Und es funktionierte, die Schüler und Schülerinnen hörten ihm zu, lachten mit ihm, aber hielten in den ernsten Momenten auch inne. Es war eine gelungene Gesundheitsprävention!

Jetzt unsere Bitte: gebt uns  eure Stimmen. Bei einem Online-Voting kann unser Projekt, das wir auf einer Internetseite gemeinsam mit den anderen Teilnehmern darstellen, bewertet werden. Je mehr Stimmen wir bekommen, umso eher können wir etwas gewinnen. Für die drei Bestplatzierten gibt es einen Städtetrip nach Paris, ein Teamticket für ein Bundesligaspiel mit Übernachtung oder einen Erlebnistag in einem Freizeitpark.

Und hier die Homepage, auf der ihr vom 24.05. bis 03.06.2019 eure Stimme für uns abgeben könnt:

https://www.ihrseidderhammer.de/projekt/schulhofverschoenerung/

2

Bitte helft uns mit euren Stimmen!

Herzlichen Dank für eure Unterstützung

sagen die Klasse 8a mit Frau Bergmann, Herr Baumgartner, Frau Ernst und Frau Pfeifer

 

   
   

Nächste Termine  

   

Kalender  

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   
   

Suche