IMG 5214

Bei einer Kochshow treten plötzlich eine Kuh, ein Schwein und ein Huhn als Kandidaten auf.

Die drei Tiere müssen Fragen zu Lebensmitteln beantworten und anschließend ein schmackhaftes Gericht zubereiten. Da die Tiere ihre Artgenossen schonen möchten, greifen sie zu guter Letzt auf die Moderatorin zurück.

Durch Ablenkungsmanöver gelingt es der Moderatorin dem Kochtopf zu entfliehen.

Unsere Schüler hatten viel Spaß bei dieser Show.

IMG 5204

 

 

Liebe Eltern unserer Viertklässler,

am Montag, dem 04. Dezember 2017, findet um 19.30 Uhr in der Aula der Grund- und Werkrealschule Gurtweil eine

Informationsveranstaltung

für die Eltern von Viertklässlern statt.

Außer den Klassenlehrkräften sind Vertreter der Werkrealschule, der Gemeinschaftsschule, der Realschule, des Gymnasiums sowie der beruflichen Schulen anwesend.

Die Eltern haben Gelegenheit, an die anwesenden Vertreter der weiterführenden Schulen Fragen zu stellen.

Namens der Grundschulen Gurtweil und Weilheim lade ich Sie freundlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Zimmermann, Rektor

Apfel

Erfolgreiches SchulfruchtprogrammIMG 5180

Unsere Grundschulkinder kommen seit kurzem jede Woche in den Genuss von leckeren Früchten.
Die GWRS Gurtweil wurde nämlich ins Schulfruchtprogramm der EU aufgenommen. Das Projekt wird zu 80 Prozent von der EU finanziert, die fehlenden 20 Prozent übernimmt die AOK.

Das gute Obst liefert uns der Bauernladen Stoll aus Küssaberg. In den Klassen werden die Früchte in mundgerechte Portionen geschnippelt und dann mit Wonne verzehrt!

Vielen Dank!

NUR MUT – Theater Tempus fugit spielt für die Klassen 8a/b und 9a/b

IMG 5114

Die älteren Schülerinnen und Schüler haben es schwer: Sie sollten sich schon bald für einen Beruf entscheiden. Da gibt es so viel zu berücksichtigen – die eigenen Wünsche, die Möglichkeiten, das Angebot, das Umfeld.IMG 5120

Hier setzten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler an. Sie zeigten Situationen aus dem Alltag, die sich mit Berufswünschen und Berufswahl auseinandersetzen. 45 Minuten lang wurden Szenen aus dem Leben von Jugendlichen dargestellt, die vor dem Einstieg ins Berufsleben stehen. Natürlich lief dabei längst nicht alles glatt.

Die dabei aufgezeigten Probleme konnten die Gurtweiler Jugendlichen danach gemeinsam mit der Theatergruppe aufgreifen und noch einmal neu spielen. Gemeinsam fand man unerwartete Lösungen. Die Mädchen und Jungen machten begeistert mit! Manch einer wird bei der anstehenden Berufswahl an NUR MUT denken und versuchen, für seine Träume zu kämpfen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Stoll Vita Stiftung, die die Aufführung als Sponsor für uns ermöglicht hat!

 

IMG 5149

Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Kirchgäßner liest an der GWRS Gurtweil

IMG 5148

Es ist schon Tradition an der Grund- und Werkrealschule Gurtweil, dass im Rahmen des Fredericktages eine Autorenlesung für die Schülerinnen und Schüler stattfindet. Dabei gelang es dem Kinder- und Jugendbuchautoren Andreas Kirchgäßner auf beeindruckende Weise, sowohl die 1.-4. Klässler als auch die 5.- und 6.- Klässler in seinen Bann zu ziehen.

Die Mimik, die Gestik, die verschiedenen Stimmen: Eine riesige Spaß- und Mitmach-Vorstellung in Sachen „Geschichten erzählen“ bot Andreas Kirchgäßner aus Merdingen während seinen drei Lesungen in der Gurtweiler Schule. Er hatte die Bücher „Ein Kaninchen stiftet Chaos“, „Fußball-Freunde“ und „Anazarah“ dabei. Als Lese- und Gesprächsimpulse dienten dabei auch Dias und Bilder, die Kirchgäßner im Großformat auf die Leinwand projizierte.

Neben der Präsentation seiner Bücher, nahm er die Schüler thematisch mit auf eine spontane Gedankenreise von der Idee für eine Geschichte bis zum fertig gedruckten Buch. Nach spontan eingestreuten Einfällen forderte Kirchgäßner seine jungen Zuhörer auf, die Geschichte(n) zu Hause weiterzuschreiben und ihm zuzusenden.

Die Lesung war ein voller Erfolg, die Zuhörerinnen und Zuhörer begeistert. Viele Schüler nutzten die Gelegenheit und kauften direkt an die Lesung ein Buch mit persönlicher Widmung des Autoren.

An den diesjährigen Sommerbundesjugendspielen haben unsere Schüler mit Spaß und viel Erfolg teilgenommen.  Die Schulsieger bekamen einen Wanderpokal überreicht.

IMG 4783

Grundschulsieger Jungs:

  1. Platz: Ahmed Alawi Kl.3
  2. Platz: Anthony Witt Kl. 3
  3. Konstantin Lieckfeld Kl.3

 

Grundschulsieger Mädchen:

  1. Platz: Lina Schitz Kl.4
  2. Platz: Elena Müller Kl. 3
  3. Platz: Celine Maier Kl.3
IMG 4784 IMG 4785

Werkrealschulsieger Mädchen:

  1. Platz : Milena Weise Kl. 5
  2. Platz: Steffanie Pfeffer Kl.5
  3. Maria Mezzero Kl.8

Werkrealschulsieger Jungs:

  1. Platz: Muhsen Khaja Kl. 7
  2. Platz: Kristian Kloster Kl. 7
  3. Platz: Ademola Adedayo Kl.7

Logo

Am Dienstag, den 18.07.2017 hatten die Schulsanitäter ein besonderes Highlight:P1030427

Zum Abschluss des Schuljahres besuchte uns die Rettungshundestaffel an unserer Schule!

 Der Staffelleiter Herr Hans Bracher kam nicht nur mit seiner Hündin Aronia, sondern brachte auch weitere 6 Teams mit:  Nachdem die Teams und die Arbeit der Trümmer- und Flächensuchhunde vorgestellt waren, durften sich die SchülerInnen bei fantastischem Wetter auf dem Schulgelände verstecken.

Die Hunde suchten, mussten ihrem Hundeführer Meldung geben und wurden dann mit Leckerli für die Arbeit belohnt. Die SchülerInnen die mal lieber Pause im Schatten machen wollten, konnten mit den beiden ausgebildeten Begleithunden knuddeln und spielen. Ein sowohl entspannter, als auch spannender Nachmittag!

 Herzlichen Dank an die Mitglieder der Hundestaffel, die diese Arbeit ehrenamtlich und nebenberuflich machen und sich auch für den Besuch bei uns frei, bzw. Zeit genommen hat!

P1030431

 

Känguruwettbewerb 289 Schülerinnen und Schüler der 3.-6. Klassen der Grund- und Werkrealschule machten beim Känguru-Mathematikwettbewerb 2017 mit, bundesweit waren es über 900 000 Schüler. Der ursprünglich aus Australien stammende Känguru-Wettbewerb, welcher deutschlandweit am 16. März 2017 zum 23. Mal veranstaltet wurde, verlangt von den Teilnehmern, rechnen, kombinieren und schätzen zu können.

Nachdem die in der Humboldt-Universität Berlin zentral ausgewerteten Wettbewerbsergebnisse eingetroffen waren, fand die traditionelle Preisträgerehrung statt. Die meisten richtigen Lösungen aufeinanderfolgender Aufgaben hat Teresa Günther aus der Klasse 4 gefunden und bekam dafür das begehrte Känguru-T-Shirt sowie einen im Bundesmaßstab ermittelten ersten Preis für die höchste Gesamtpunktzahl.

Drei Schülerinnen und Schüler unserer Schule gewannen einen Preis:  Ibrahim Younes (Klasse 3) 2. Platz, Elena Müller (Klasse 3) 2. Platz,  Lena Volkmer (Klasse 4) 3. Platz. Daniele Licate (Klasse 6a) bekam ein T-Shirt für den größten Kängurusprung der Werkrealschule.

Für die Preisträger gab es Bücher, Spiele und einen Experimentierkasten. Die den Wettbewerb betreuende Lehrerin Frau Widmer konnte aber allen Teilnehmern eine Urkunde und den Känguru-Drehwurm verteilen.

Unterkategorien

   
   

Nächste Termine  

Landschulheim Kl.7
Mo Jul 15 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Di Jul 16 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Mi Jul 17 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Do Jul 18 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Fr Jul 19 @08:00 - 12:00AM
Schulentlassung Kl. 9
Fr Jul 19 @19:00 -
Schwimmbadtag
Di Jul 23 @08:00 -
   

Kalender  

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   
   

Suche  

   

Anmeldung