IMG 1933

IMG 1926

Schlitten fahren in Höchenschwand

Am Montag, den 23.01.2017 fand der Wintersporttag für die Grundschule Gurtweil statt.

Bei nebligem und kaltem Wetter brachen wir mit zwei Bussen auf. Unser Ziel war die Rodelpiste in Höchenschwand. Die Schlitten der Kinder wurden in einem extra Busanhänger transportiert.

Kaum hatten wir Indlekofen verlassen, begrüßte uns ein strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Dieses traumhafte Wetter durften wir auch den ganzen Morgen genießen und machte den Ausflug umso angenehmer.

Nach der Ankunft um 9 Uhr machten wir uns mit den Schlitten auf den Weg vom Kurhaus zur Rodelbahn, wobei die Kinder ihre Schlitten alle selbst tragen mussten. Anschließend hatten alle zwei Stunden Zeit um die Piste runter zu sausen, zu vespern, im Schnee zu toben oder einfach nur das tolle Wetter und die unterrichtsfreie Zeit zu genießen.

Voll getankt mit Vitamin D und guter Laune traten wir um 12:00 Uhr schon wieder den Heimweg an, damit die Kinder alle wieder mit den gewohnten Schulbussen nach Hause fahren konnten.

 

IMG 1707

Kürzlich fand das Lesekonzert des bekannten Kinderbuchautors Armin Pongs gemeinsam mit dem Produzent der Sportfreunde Stiller Dave Anderson an der Schule statt.

Gemeinsam stellten sie das von Armin Pongs geschriebene Buch „Krokofil und die Musikanten- Die Sprache der Lieder“ vor, zu dem Dave Anderson die Lieder schrieb und
IMG 1776komponierte. Auch die Kinder waren gefordert, denn gemeinsam wurden die zuvor einstudierten Lieder „Lesemillionär“ und „Traumländer“ gesungen.
Die Kinder wurden von den Beiden in ihren Bann gezogen, begeistert hörten sie den Künstlern zu, sangen mit, tanzten und beantworteten jede Frage.
IMG 1725 Zum Schluss gaben sie Armin Pongs noch das Versprechen ab, ab sofort weniger fern zu sehen und dafür mehr zu lesen.

„Denn Lesen macht reich an Bildern im Kopf!“ Diese wichtige Aussage unterstrichen und bewiesen die beiden Künstler in ihrem einstündigen Konzert und hinterließen ein begeistertes Publikum. Wir sind froh, dass wir Herrn Pongs nun schon zum zweiten Mal an unserer Schule begrüßen durften. Ein besonderer Dank geht an den Förderverein, der uns bei der Veranstaltung finanziell unterstützte.

StreitschlichterDas Schulleben an der GWRS Gurtweil bereichern seit den Herbstferien zehn neue Streitschlichter. Ein knappes halbes Jahr an Ausbildung liegt hinten den Schülern der Streitschlichter-AG, die sich aus den Klassen 8a und 8b zusammensetzen. Hier lernten sie, worauf es ankommt, wie Streit entsteht und natürlich in vielen Rollenspielen wie eine Streitschlichtung abläuft.

Nun stehen sie allen Schülern der Grund- und Werkrealschule bei Streitigkeiten zur Verfügung. Darüber hinaus engagieren sich die Schüler jeden Tag als Pausenhelfer und sind bei Konflikten im Schulhaus direkt zur Stelle. Erkennbar sind sie dabei an ihren schicken blauen Streitschlichter-Pullovern, die sie im Dienst immer tragen sollen.

Als Streitschlichter werden insbesondere graduierte Schüler ausgebildet, aber auch andere interessierte Schüler dürfen sich bewerben.

Streitschlichter 2016/17:

Hintere Reihe: Rahel Weise, Michelle Probst, Simon Probst, Rafael Ziegler Mittlere Reihe: Celina Maier, Tamara Rudigier, Karina Raile, Jeraldine Gollnow, Vordere Reihe: Vivienne Karle, Nadine Siebler

 

IMG 1595

Am Donnerstag, den 10.11.2016 besuchte der Aussteiger Axel Burgheim mit seinem Dia-Vortrag „Alaska“ unsere Klassen 7 bis 9.

Sowohl auf Englisch, als auch auf Deutsch erzählte er uns aus seinem Leben mit und in der Wildnis von Alaska, von den weniger bekannten Problemen der Einheimischen und von seinen Erlebnissen mit Bären. Er schloss seinen Vortrag mit 3 verschiedenen Disziplinen der Eskimo-Olympiade ab.

IMG 1584

2

1

Der Wortakrobat und Alltagsdichter Timo Brunke besuchte am Fredericktag die GWRS Gurtweil. Die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Grundschulklassen sowie der 5. Klasse der Werkrealschule reimten und dichteten mit dem Sprechpoeten aus Stuttgart. Brunke präsentierte Texte und Spiele aus seinem Buch „10 Minuten Dings“.

IMG 1233

NUR MUT!

So lautete der Titel des Theaterstücks, das das freie Theater „Tempus fugit“ aus Lörrach in unserer Aula aufführte. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 waren begeistert! Unkonventionell, witzig und ausgesprochen realitätsnah näherte sich das neunköpfige Ensemble dem brisanten Thema Berufswahl. Da ging es um Träume, Enttäuschungen, Ängste und Blockaden im Zusammenhang mit der Zukunft einer Abschlussklasse. Die in der Schule vielzitierten Kompetenzen Pünktlichkeit, Durchhaltevermögen, Teamarbeit, Eigeninitiative, Motivation und mehr kamen in Form unterschiedlichster Persönlichkeiten auf die Bühne. Manch einer im Publikum mag sich dabei selbst erkannt haben.

Der Blick von außen auf die schwierige Phase der Berufsfindung ermutigte die Jugendlichen genau hinzusehen und eigene Lösungsansätze zu finden. Dies geschah im zweiten Teil des Projekts. Angeleitet von versierten Theaterpädagoginnen spielten sie nun selbst und arbeiteten so am Umgang mit den aufgezeigten Problemen motiviert und ideenreich mit.

 Erkenntnis: Vieles ist machbar, wenn man es wirklich will und daran arbeitet! Also: Nur Mut!

Wir bedanken uns bei der Stoll-Vita-Stiftung, der Agentur für Arbeit und unserem Förderverein für die Finanzierung dieses lohnenswerten Projekts!

IMG 0684

Wieder ist ein Schuljahr zu Ende gegangen. Am vorletzten Schultag besuchten wir bei bestem Wetter das Freibad in Tiengen. Dort gab es für alle die Möglichkeit Spaß zu haben, aber auch gemütlich zu chillen.

IMG 0717

DSC 1520

Einen Tag nach dem EM-Finale in Paris ging für viele Schüler der GWRS Gurtweil die Europameisterschaft erst richtig los. Frühmorgens ging es für 50 Schüler aus den Klassen 3-8 und 10 Lehrer auf die lange Busfahrt nach Stuttgart, um dort das Eröffnungsspiel der deutschen U19-Nationalmannschaft gegen Italien zu verfolgen. Hierunter befanden sich viele graduierte Schüler, die durch besonders vorbildliches Verhalten im letzten Schuljahr aufgefallen waren.

Eine Rekordkulisse von 55 000 Zuschauern sorgte in der Mercedes-Benz-Arena für prächtige Stimmung unter den Schülern, bei denen viele zum ersten Mal Stadionluft schnuppern durften.

Als pünktlich um 12 Uhr mittags die Nationalhymnen abgesungen und das Spiel angepfiffen wurde, herrschte auch noch große Euphorie – 90 Minuten später jubelten jedoch nur noch die italienischen Anhänger unter den Schülern: ihre Elf errang einen 0-1 Sieg gegen den Gastgeber, der natürlich wie bei „den Großen“ per Handelfmeter zustande kam. Die Trauer währte aber nur kurz, war es doch ein tolles Erlebnis für alle Schüler, einmal live bei einer Europameisterschaft dabei gewesen zu sein. „So könnte Schule jeden Tag sein!“ – so war es öfter zu hören, als man um 18 Uhr wieder wohl behalten in Gurtweil ankam.

Vielen Dank an alle beteiligten Schüler, Lehrer und Aufsichtspersonen für diesen tollen Tag!

Unterkategorien

   
   

Nächste Termine  

Landschulheim Kl.7
Di Jul 16 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Mi Jul 17 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Do Jul 18 @08:00 - 12:00AM
Landschulheim Kl.7
Fr Jul 19 @08:00 - 12:00AM
Schulentlassung Kl. 9
Fr Jul 19 @19:00 -
Schwimmbadtag
Di Jul 23 @08:00 -
   

Kalender  

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   
   

Suche  

   

Anmeldung